Skizunft Kornwestheim bringt Jugendliche in den Schnee

Im Jahr 2022 stand der zweite Weihnachtsfeiertag bei 31 Jugendlichen wieder ganz im Zeichen des Schneesports. Nach zwei langen Coronajahren, in welchen die Jugendfreizeit der Skizunft Kornwestheim ausfallen musste, ging es voller Begeisterung morgens um 9 Uhr in Kornwestheim los: Ziel Jugendgasthof „Peilsteinhof“ in Kleinarl, Österreich. Während der Fahrt war schon abzusehen, dass die Schneelage dieses Jahr nicht besonders gut ist. Bei Ankunft in der Herberge kam mit dem ersten Blick in Richtung Berge die Gewissheit, dass sich die Gruppe mit Kunstschnee und grünen Wiesen begnügen muss. Der Freude auf die Bewegung im Schnee tat dies jedoch keinen Abbruch.

Blick aus dem “Powder Shuttle” im Skigebiet Kleinarl
Auch wenn die Pisten zum großen Teil aus Kunstschnee bestanden, war das Gesamtbild winterlich.

Nach der ersten hervorragenden Mahlzeit in der Unterkunft, wurde der Tagesplan für die kommenden Tage verkündet. Später kehrte erwartungsgemäß zur Nachtruhe um 22 Uhr (mehr oder weniger) Ruhe ein und alle Teilnehmer:innen schlummerten dem ersten Skitag entgegen. Pünktlich um 8 Uhr schlug die Glocke zum Frühstück, 8:45 Uhr Abmarsch zum Champignon Shuttle und „auffe aufn Berg und obi mit de Ski, Oida des is schee“. Täglich um 12 Uhr fanden sich alle Skigruppen wieder in der Unterkunft wenige Gehminuten von der Piste entfernt ein. Nach dem Mittagessen ging es wieder zurück in den Schnee – auf Ski oder Snwoboard.

Die Snowboarder haben Spaß im Schnee!
Die Skilehrer der SZK gut zu erkennen in blau-gelb.

Neben Exkursionen in die angebundenen Skigebiete Zauchensee/Flachauwinkel und Wagrain haben alle auch viel gelernt: So wurde nicht nur das sportliche Können der Teilnehmer:innen verbessert, sondern auch die Betreuer:innen haben sich einen Auffrischungskurs in Sachen Jugendsprache abgeholt. Manchmal verlief dieser aber etwas „cringe“. Am Abend standen Programmpunkte wie Hausralley, Fackelwanderung und der große Showabend auf dem Plan. Bei Letzterem fuhren die Betreuer:innen eine herbe Niederlage gegen die Jugendlichen ein.  Nach einer Woche voller Spaß und Bewegung ging es am Silvestermorgen wieder in Richtung Kornwestheim, wo die Mädels und Jungs wieder ihren Eltern übergeben wurden.

Abendprogramm im Jugendgasthof

Tipp: Für Jugendliche ab 16 Jahren findet am Wochenende 10.-12. Februar ein Jugendwochenende auf dem Kornwestheimer Haus im Allgäu statt! Die Anmeldung ist noch offen und erfolgt über die Homepage der Skizunft Kornwestheim, Abteilung Ski (www.szk-ski.de).

Bericht: Robin Kratschmar